· 

Kokosmatten für die neue Böschung

RITA MAYRHOFER

Seit ein paar Tagen hat die Böschung für den Radweg Schredengasse hat eine Decke bekommen. Kokosmatten sollen die 10 cm Erde festhalten, bis die Pflanzen diesen Job übernehmen können. Inzwischen dürfen die “Unkräuter” (Link zum Thema?) oder besser die Kräuter, die auf solche Standorte spezialisiert sind, die Böschung begrünen. Die Pflanzung der Hecke mit heimischen Arten wird erst im Herbst stattfinden, das ist besser für die jungen Pflanzen. Bis dahin werden wir einen Pflanzplan ausarbeiten, mit Pflanzen die mit der schwierigen Situation zurecht kommen. Viel Schotter und wenig Erde ist eine Sache für die Spezialisten (Link zur Heißlände) unter den Pflanzen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Bäume für die Zukunft

Wir sind eine parteiunabhängige Initiative von Bürger*innen aus St. Andrä-Wördern, die sich für das Pflanzen, Schützen und Erhalten von Groß-Bäumen engagiert.

Baumpatenschaft

Haben Sie den Wunsch, einen Baum in Ihr ­näheres Lebensumfeld einzuladen und sich für eine Zeit um sein Wohlergehen zu kümmern? Hier erfahren Sie mehr!

Mitweltoasen

Mitweltoasen sind niederschwellige, naturnahe und lebendige Begegnungsorte. Erfahren Sie hier, wie Sie Mitweltoasen gestalten und unterstützen können.